Yoga Teacher Training – Wie finde ich die richtige Yoga Ausbildung?

Yoga School in India

Du machst bereits Yoga und spürst die Veränderung in dir? Du fühlst dich gut, wenn du in Shavasana (Endentspannung) richtig abschalten kannst? Du bist durch deine Yogalehrer*in inspiriert und möchtest gerne mehr über Yoga lernen?

Dann fragst du dich sicher:

Soll ich ein Yoga Teacher Training (Yogalehrer Ausbildung) machen? Und wenn ja, wie und wo?

In diesem Artikel teile ich meine persönlichen Erfahrungen mit dir, wie du das perfekte Yoga Teacher Training (Yoga Ausbildung) findest, worauf du bei der Auswahl achten musst und wie dir deine Entscheidung für eine Yoga Ausbildung leichter fällt. Dazu beantworte ich deine Fragen rund um das Thema Yoga Teacher Training, Stile, Budget und Möglichkeiten.

Im Jahre 2012 besuchte ich meine erste Yogastunde, 2014 habe ich meine erste Yoga Ausbildung gemacht.

Ich bin immer noch der Meinung, dass ich mein erstes Yoga Teacher Training zu spät gemacht habe. Während viele Lehrer, der Meinung sind, man sollte erst viele, viele Jahre Yoga üben bis man sich an eine Ausbildung traut, stimme ich dem nicht zu. In unserer „westlichen“ Welt, ist das Yoga, was man aus den Studios kennt, sehr oberflächlich. Es ist sehr gut und wichtig, sich von Anfang an mit ganzheitlichem Yoga zu beschäftigen und Yoga so zu lernen, wie es vor mehr als 5000 Jahren entstanden ist.

Was ist Yoga überhaupt und wieso tut es so gut?

Die Definition von Yoga findet man in den Patajali Yoga Sutras um Kapitel 1, Sutra Nummer 2: योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः

 „Yoga Chitta Vritti Nirodah“

Diese Definition bedeutet „Yoga ist das Kontrollieren der Schwankungen des Geistes/Verstands“.

Die Wissenschaft und alternativ-medizinische Grundlage des traditionelles Yoga aus Indien hilft uns unsere Gedanken zu beruhigen und uns selbst, auf allen Ebenen mehr Ruhe und Klarheit zu schenken.

Wir spüren das bereits in einer normalen Yoga Asana Stunde, aber Yoga ist viel breitgefächerter als man vielleicht zu Beginn denkt. Ich dachte immer, Yoga, das sind doch „nur“ die Asanas (Positionen). Aber im richtigen Yoga, ist Asana nur ein kleiner Teil. Yoga ist in 8 Stufen aufgeteilt, die zum Erlangen von Selbstrealisation (Samadhi) oder -in einfachen Worten- „einem glücklichen, gesunden und friedvollem Leben“ führen.

Yoga ist mehr als nur Dehnübungen, Ohhhhm oder ein kurzlebiger Trend. Es ist eine sehr alte Wissenschaft, eine Tradition und eine Kultur, die sich mittlerweile sogar mit modernen Studien belegen lässt. Yoga fängt bei dir selber an und hört bei dir selber auf- es ist der Schlüssel zu dir selbst und eine Anleitung für einen gesunden und flexiblen Körper, ruhigen und klaren Geist und mehr Positivität im Alltag, Lifestyle und Beziehungen.

Wer eine Yoga Ausbildung machen möchte, muss nicht unbedingt die Intention haben, Yogalehrer/In zu werden. Ein Yoga Teacher Training ist eine wundervolle Möglichkeit, eine stabile und fundierte Yoga Praxis aufzubauen, die eben perfekt auf dich abgestimmt ist, und dir dazu verhilft, mehr Balance und Zufriedenheit in deinen Alltag zu integrieren.

Die Fehlkonzepte des Yoga in Europa und Amerika

In der westlichen Welt, vor allem in Europa und Amerika, scheint Yoga nur ein Trend zu sein, der auf oberflächliche Schönheit und Marken-Promotion hinarbeitet. Die Essence des Yoga bleibt hier leider fast ganz aus. Es gibt zahlreiche Kurse, Bücher und Videos, zeigt man diese jedoch einem indischen Yoga-Lehrer, der Yoga und Sanskrit über ein Jahrzehnt studiert hat, wird nur der Kopf geschüttelt. Die Fehlkonzepte des Yoga in der westlichen Welt sind nicht nur falsch, sondern auch schockierend für die, die traditionelles Yoga leben und lehren.

In fast alles Büchern, die es hier auf dem Markt gibt, stehen falsche Bezeichnungen, Sanskrit Übersetzungen und Anleitungen. Das wurde mir auch selbst klar, als ich meine Yoga Ausbildung in Indien begann. Ich erinnere mich, was für ein großer Schock das damals für mich war!

Alles was mit Yoga zu tun hat, wurde vor tausenden Jahren auf Sanskrit geschrieben. Doch die heutigen Übersetzungen ins Deutsche (oder auch Englische) stimmen leider überhaupt nicht.

Ich gebe dir jetzt nur ein kleines Beispiel: in den meisten Büchern steht, dass Tadasana – der Baum heißt. Auch in Büchern wie Light of Yoga, welches multimillionen-fach verkauft wurde. Tadasana bedeutet jedoch Palme. Und so ist es mit sehr vielen Begriffen im Bereich Asana aber auch Philosophie und Pranayama.

Das Problem liegt hier bei Lehrern und Menschen, die sich den Begriff Yoga aus Indien geschnappt haben, und einfach irgendetwas unterrichten, was leider nichtmehr mit richtigem Yoga zu tun hat. Das sollte man sich immer bewusst machen bevor man seine Yoga Ausbildung auswählt.

So findest du die Yogalehrer-Ausbildung, die wirklich zu dir passt

Wenn du auf der Suche nach einem Yoga Teacher Training bist, frage dich erst einmal wo du überhaupt hinwillst und hinkannst. Reist du direkt nach Indien oder sehnst dich eher nach etwas Lokalem? Oder machst du die Ausbildung vielleicht doch lieber Online, weil du zu viele Verpflichtungen Zuhause hast oder keinen Urlaub bekommst?

Danach solltest du dir selber diese Fragen beantworten:

  1. Was ist deine Intention, warum möchtest du eine Yogalehrer Ausbildung machen?

Was inspiriert dich, tiefer ins Yoga einzutauchen und alles über Yoga zu lernen? Für mich war es damals, das Gefühl von Leichtigkeit, innerer Zufriedenheit und Klarheit. Ich merkte relativ schnell, dass Yoga einen sehr positiven Einfluss auf meinen Körper und Geist hat. Meine Intention war anfangs nicht Yoga zu unterrichten, sondern einfach nur tiefer ins Yoga einzutauchen. Ich wollte in den Asanas sicherer werden und für mich selber eine gesunde Praxis, aber auch Verständnis aufbauen. Mich interessierten zum Beispiel auch die ganze Philosophie des Yoga und der ayurvedische Lebensstil. Dass ich Yoga auch unterrichten wollte, merkte ich erst nach Ende meiner Yoga Ausbildung. Das war sozusagen eine positive Überraschung J

  • Was ist mir wichtig im Bezug auf Kursinhalte und Fokus?

Yoga ist viel mehr als Asana (Positionen). Das sollte dir bewusst sein. Die Schwerpunkte können auch sehr variieren, deshalb macht es Sinn, sich vorher zu überlegen, was einem wichtig ist. Möchtest du mehr in die Asanas eintauchen und weniger in die Philosophie oder ist dir das Lernen des Unterrichtens am wichtigsten?

In den meisten Yogalehrer Ausbildungen in Deutschland, Bali und online gibt es verschiedene Module die so heißen:

Asana

Pranayama (Atemübungen)

Meditation

Yoga Philosophie

Yoga Anatomie

Unterrichtsmethode + Praktikum

Alignment (Anpassung und Korrektur)

Bei den Yoga Teacher Trainings in Indien gibt es dann auch noch diese zusätzlichen Module sehr verbreitet:

Shatkarma (Yogische Kriyas / Selbst-Reinigungstechniken)

Ayurveda (Die Wissenschaft des Lebens)

Applied Ayurveda (Angewandtes Ayurveda)

Yoga Therapy (Yoga-Therapie)

Karma Yoga (Selbstloses Yoga)

Marma Therapie

Generell ist vielleicht noch wichtig zu sagen, dass eine 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung am Sinnvollsten ist. So nennt man die Grundausbildung.

Eine 300 Stunden Ausbildung kommt dann erst später, sobald man mehr Unterrichtserfahrung hat und noch tiefer in die Unterrichtsmethodik und fortgeschrittenen Asanas eintauchen möchte.

  • Welcher Yoga Stil ist der Richtige für mich?

Heutzutage gibt es die verschiedensten Yoga Stile. Vinyasa-, Hatha-, Ashtanga-, Yin- und Anusara Yoga aber auch Bier Yoga, Ziegen Yoga und vieles mehr. Wenn du dich fragst welcher Stil zu dir passt, solltest du dir vielleicht erstmal überlegen, was richtiges Yoga überhaupt ist und dann fallen eigentlich fast alle „Stile“ heraus. Traditionelles Yoga nennt sich Hatha Yoga. Hier haben die Asanas einen Sinn: sie wollen perfekte Gesundheit und Gleichgewicht beim Praktizierenden erzeugen und das ist sogar wissenschaftlich sogar belegbar. Ha bedeutet Sonne (linke Körperseite) und Tha bedeutet Mond (rechte Kürperseite). Die Sonnen-Energie repräsentiert die männliche Energie, die Mond-Energie die Weibliche. Ziel ist es beide ins Gleichgewicht zu bekommen und zu lernen sie zu stimulieren, wenn eine Energie zu dominant wird.

Ein Beispiel: du fühlst dich als Frau wütend, gereizt, genervt und wie ein kleiner Vulkan. Im yogischen Kontext bedeutet das, dass deine Sonnen Energie (männliche Energie) zu dominant ist. Das kannst du auch daran überprüfen, dass vorwiegend dein rechtes Nasenloch aktiv ist) und du Probleme hast deine Emotionen zu kontrollieren. Auf physischer Ebene könnte man hier erkennen, dass dein Körper zu viele männliche Hormone produziert (Androgen). Im traditionellen Yoga, würde man nun erkennen, dass man Asanas praktizieren sollte die die Östrogen-Produktion anregen und die linke Körperseite (Mond-Energie). Dadurch kann wieder Balance geschaffen werden und du wirst ruhiger, zufriedener und klarer.

Ich habe damals deshalb für mich eine Yogalehrer Ausbildung ausgewählt, die sich genau mit traditionellem Hatha Yoga beschäftigt. Ich wollte die Wissenschaft und den Ursprung des Yoga lernen in seinem therapeutischen und einheitlichen Konzept.

Mein Lehrer sagte damals zu mir:

 „Wenn du erstmal die Wurzeln und das Grundkonzept des Yoga verstehst, kannst du später jeden Yoga Stil der Welt unterrichten“

Und Recht hatte er!

  • Berufsbegleitendes Yoga Teacher Training oder Intensiv-Training mit Verpflegung und Übernachtung?

Mittlerweile gibt es neben dem Online YTT, zwei Möglichkeiten: 1. Du machst ein berufsbegleitendes Yoga Teacher Training oder 2. Du absolvierst ein Intensives Yoga Training mit Allem Drum und Dran.

Ein berufsbegleitendes Training findet in Deutschland, Österreich & Schweiz meistens an Wochenenden statt und zieht sich über ein Jahr oder mehrere Monate.

Ein intensives Training findest du immer in Indien und geht meistens 21-25 Tage lang voll-zeit. 

Hier habe ich die wichtigsten Vorteile zum Vergleich aufgelistet:

Berufsbegleitendes YTT in EuropaIntensives YTT in Indien
Du kannst es super mit Job und/oder Familie kombinierenDu tauchst komplett ins Yoga ein ohne deinen „Alltagsstress“
Keine Flugkosten ins AuslandYoga wirklich von morgens bis abends zu leben ist etwas Intensiveres als „nur“ am Wochenende reinzuschnuppern
Du kannst ein lokales Studio unterstützenDu verlässt deine Komfortzone, was hilfreich für persönlichen Wachstum sein kann
Du hast viel Zeit alles Erlernte zu verarbeiten und zu VerinnerlichenDu kanns Yoga von seiner Quelle lernen und seine Herkunft spüren

Was noch zu bedenken ist, dass bei einem YTT in Indien noch viel mehr Fächer/Module unterrichtet werden wie zum Beispiel Shatkarma, Ayurveda, Marma Therapie uvm.

  • Was ist mein Budget und wie viel möchte ich ausgeben?

Ich bin ehrlich, die Preise variieren wirklich krass! In Bali kann ein Yoga Teacher Training gute 5000 Euro und mehr kosten. In Deutschland gibt man auch mindestens 3500 Euro aus. Und in Indien sind es ungefähr (für ein hochwertiges Training mit guter Unterkunft) um die 1800 Euro. Hier solltest du auf jeden Fall schauen was für DICH am besten passt und wie viel du ausgeben kannst. Was ist es dir wert und bist du dir so ein Investment wert? Du solltest es dir auf jeden Fall wert sein aber auch in keine finanziellen Engpässe kommen.

Ein kleiner Tip: buche deine Yoga Ausbildung ein paar Monate füher, sodass du von Early Birds (Frühbucher-Rabatten) profitieren kannst.

Meine persönliche Erfahrung – der erste Schritt der Reise zu mir selbst

Wenn man Yoga Teacher Training googelt, findet man mehr als 5 Millionen Ergebnisse bei Google. Ich habe mich so schwergetan eine passende Ausbildung zu finden. Ich habe mehrerer Schulen gefunden, die ich toll fand, dann jedoch wieder aufgehört und das Thema ruhen lassen.

Klar war: Ich möchte Yoga von seinem Ursprung lernen, also in einem Ashram in Indien. Am besten in Rishikesh, aber unbedingt ruhig gelegen und ganzheitlich mit viel Ayurveda und Praxis. 

Ich erzählte meiner Yogalehrerin davon und sie sagte mir sofort, dass ich mal die Gyan Yog Breath Yoga Schule anschauen sollte. Die würde so ziemlich meinen Wunsch beschreiben. Sie selbst hatte dort ihre Yogalehrer Ausbildung gemacht und war mehr als zufrieden. 

Ich ging also auf die Webseite und sofort fühlte ich etwas Positives. Ich las die Kursbeschreibung, Rezensionen und wusste:

das ist meine Yoga-Schule! Diese Ausbildung möchte ich machen! Es war eine Herzensentscheidung.

Gyan Yog Breath gibt es schon seit mehr als 12 Jahren. Hier wird traditionelles Yoga im wissenschaftlichen und ganzheitlichen Kontext gelehrt von Lehrern und Lehrerinnen, die jahrelang Yoga studiert haben und leben. Ja, in Indien kann man seinen Bachelor, Master und sogar Doktor in Yoga machen!

Das Gyan Yog Breath Ashram liegt am Rande Rishikesh, etwas außerhalb der lauten Stadtmitte, am Nationalpark und Ganges. Von dort kann man das Himalaya sehen und während man Yoga macht direkt den Ganges und Park. Wunderschön und friedlich!

Die Punkte, die mich inspiriert haben waren auch das Ayurveda Modul (Theorie und Praxis) von Dr. Kumar sowie das Emotional Blockage Treatment von Bipin Gyan. Zwei wundervolle Kursteile, die ich so nirgends sonst fand.

Eine Yoga Ausbildung ist für jeden individuell und meistens mit sehr privaten Gründen und Intentionen verknüpft. Zusammengefasst kann ich sagen, dass meine Yogalehrer Ausbildung in Indien eine transformierende und wundervolle Reise zu mir war. Ich würde diese Erfahrung gegen nichts in der Welt tauschen. Das, was ich dort lernen konnte, bleibt mir ein Leben lang erhalten. Ich habe in den 22 Tagen mehr für mich gelernt als während meines kompletten Studiums. Ich habe Wissen und Techniken erlernt, die mir helfen ein friedliches, zufriedenes und gesundes Leben zu führen und positive Beziehungen zupflegen. Und jetzt, darf ich dieses Wissen sogar teilen.

Ich freue mich, wenn dir mein Artikel helfen konnte!

Yoga Teacher Training

Deine Sophie

Über die Autorin

Sophie ist leidenschaftliche Yogalehrerin, Reiseliebhaberin und Naturentdeckerin. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften und arbeitete 5 Jahre lang bei einem Unternehmen in Köln. Sie merkte erst durch Yoga, wie viel entspannter man leben kann und wie viel Stress sie eigentlich ansammelt. Seit ihrer Yogalehrer-Ausbildung, unterrichtet sie Yoga in kleinen Gruppen und ist sich sicher dass eine gute Lehrerin auch eine Schülerin fürs Leben ist.

Share:

Facebook
Pinterest
WhatsApp
loader
Hours
Minutes
Seconds

Get an instant

100$ Discount on our

200 Hour Yoga Teacher Training in India

Applicable for all course dates in 2022

Begin your transformational Yoga Teacher Training journey with Gyan Yog Breath – Apply today and receive your Early Bird Discount of up to 400 USD